Hotline 0 23 91 - 91 29-0
Pneumatik: Wartungseinheiten - Öler, Filter, Druckregler

Pneumatik-
Wartungseinheiten:

einteilige & mehrteilige, Druckregler,
Filter, Öler, Ersatzgläser...

Wartungseinheiten

Bei den Wartungseinheiten finden Sie alles rund um die punktgenaue Druckluftaufbereitung direkt am Einsatzort: zweiteilige und dreiteilige Wartungseinheiten, Filter, Öler, Regler, Präzisionsdruckregler, kurz, alles, was Sie brauchen, um die optimale Druckluftqualität für ihre Maschinen und Druckluftwerkzeuge zu gewährleisten. Wartungseinheiten direkt online kaufen: zu den Wartungseinheiten geht es hier:


3-teilige Wartungseinheiten MULTIFIX

3-teilige Wartungseinheit3-teile Wartungseinheit MULTIFIX Baureihe 0 bis Baureihe 5, bestehend aus Filter, rücksteuerbarem Druckregler und Nebelöler, Körper Zink-Druckguss oder Aluminium (Baureihe 5), Gewinden von 1/8" bis 1", Druckregelbereich von 0-16 bar, Manometeranzeige 0 - 25 bar.
Optional: abschließbar, Ausführung mit Metallbehälter, Wasser-Ablass-Automatik, Schutzkorb, Metallbehälter mit Sichtrohr. Mehr Informationen (Abmessungen, Datenblätter etc.) finden Sie hier...

 

2-teilige Wartungseinheiten MULTIFIX

2-teilige Wartungseinheit2-teile Wartungseinheit MULTIFIX Baureihe 0 bis Baureihe 5, bestehend aus rücksteuerbarem Filterregler und Nebelöler, Körper Zink-Druckguss oder Aluminium (Baureihe 5), Gewinden von 1/8" bis 1", Druckregelbereich von 0-16 bar, Manometeranzeige 0 - 25 bar.
Optional: abschließbar, Ausführung mit Metallbehälter, Wasser-Ablass-Automatik, Schutzkorb, Metallbehälter mit Sichtrohr.
Mehr Informationen (Abmessungen, Datenblätter etc. ) finden Sie hier...

 

 

Filter und Filterregler MULTIFIX

Filterregler PneumatikFilter und Filterregler MULTIFIX Baureihe 0 bis Baureihe 5, Körper Zink-Druckguss oder Aluminium (Baureihe 5), Gewinden von 1/8" bis 1", Druckregelbereich von 0-16 bar, Manometeranzeige 0 - 25 bar.
Optional: abschließbar, Ausführung mit Metallbehälter, Wasser-Ablass-Automatik, Schutzkorb, Metallbehälter mit Sichtrohr.
Weitere Informationen (Abmessungen, Datenblätter usw.) finden Sie hier...

 

 


Wofür wird eine Wartungseinheit eingesetzt?

Um ihre Maschinen und Druckluftwerkzeuge optimal zu pflegen und möglichst lange einsatzbereit zu halten, ist es notwendig, die Druckluft entsprechend den "Vorlieben" der einzelnen Druckluft-Verbraucher auf zu bereiten. Dies geschieht mittels einer sogenannten "Wartungseinheit", denn sie erledigt die notwendigen Wartungsarbeiten, also die qualitative Anpassung der Druckluft.
Bei der Druckluft handelt es sich um verdichtete Umgebungsluft. Die Luft enthält neben ihren natürliche Bestandteilen Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff Kohlendioxid und anderen Gasen, auch Verunreinigungen durch feste oder flüssige Stoffe, z.B. Staub, Ruß, Aerosole, Keime, Viren und Bakterien.
Je nach angestrebtem Einsatz der Druckluft ist die Qualität und die Reinheit der Luft zu beachten, im Bergbau gelten z.B. anderen Anforderungen, als für Atemluftgeräte. Deshalb werden die einzelnen Luftqualitäten in sogenannte "Reinheitsklassen" unterteilt.

Hinzu kommt, dass sich die Luft durch das Verdichten im Kompressor erwärmt. Warme Luft kann wesentlich mehr Feuchtigkeit transportieren, als kalte Luft, nach diesem Prinzip arbeitet z.B. ein Fön. In der Industrie hingegen ist die hohe Luftfeuchte der Druckluft eher hinderlich, denn die Druckluftverbraucher, die Maschinen und Werkzeuge brauchen in der Regel trockene Luft, eventuell mit ein wenig zugesetztem Öl, um die Bauteile des Druckluftwerkzeugs durch die leichte Schmierung leichtgängig zu halten.

Griebel Team
© Griebel Hydraulik und Pneumatik
German English